Offizieller Schalke 04 Store
5€ Willkommensgutschein* bei Newsletter-Neuanmeldung
Versandkostenfrei ab 40€ (DE)*

FC Bad Oeynhausen Wochenend-Camp

Zeitraum: 08.04.2022 - 10.04.2022
Typ: Torwart
buchbare Plätze
Von den 11 verfügbaren Plätzen können Sie maximal 10 Plätze reservieren.
Preisklasse Anzahl Preis
Normalpreis
229,04 €
Gesamtsumme 0,00 €
DER STANDORT
FC Bad Oeynhausen Wochenend-Camp

Aus der Region für die Region! Das ist das Leitmotiv und die Philosophie des FC Bad Oeynhausen und das schon seit Jahrzehnten. Wie kaum ein zweiter Verein hat der FCO in den vergangenen Jahrzehnten den Fußball in der Stadt Bad Oeynhausen und in dieser Region mitgeprägt. Die meiste Zeit Landesliga-Fußball, aber auch viele, viele Jahre Verbandsliga-Fußball bot der Verein den Fußballfans im einst altehrwürdigen Stadion auf dem Rasen an der Mindener Straß. Seit Herbst 2014 wird im umgebauten und renovierten Stadion auf Kunstrasen in der Sparkassen-Arena gespielt. Der FCO hat eine der größten Jugendabteilungen im Fußballkreis Minden, die leistungsorientierten Fußball mit Breitensport verbindet. Die A-Jugend spielt aktuell in der Landesliga, die B1-, B2-, C- und D-Junioren spielen in der Bezirkliga. Soziales Engagement wird beim FCO auch groß geschrieben. Die Ausrichtung eines integrativen Fußballcamps für geistig behinderte Kinder gemeinsam mit nicht behinderten Kindern zusammen mit der damaligen Knappen-Fußballschule vom FC Schalke 04 und dem Wittekindshof, unterstütz von der Andreas-Gärtner-Stiftung, sind nur ein markantes Beispiel für derlei Aktivitäten dieses Clubs!
Nicht zu vergessen die Ausrichtung von Gastspielen von Profi-Mannschaften wie den 1.FC Köln, FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld und der Uwe-Seeler-Traditionsmannschaft in den vergangenen Jahrzehnten. Gegründet wurde der FC Bad Oeynhausen m 01.07.1981. Hervorgegangen ist er aus der Fusion zwischen dem SCOB und dem SCO. Der SC Bad Oeynhausen entstand kurz davor aus der Fusion zwischen der TSG Rehme und dem altehrwürdigen BVO (Ballsportverein Bad Oeynhausen). Von 1981 bis 2015 spielte die 1. Mannschaft durchgehend in der Landes- oder Verbandsliga, war somit Nummer 1 im Amateurfußball in der Stadt Bad Oeynhausen, zum Teil auch im Fußballkreis Minden. Im Jahr 1993 wurde eine neue eigene Jugendabteilung gegründet. Zuvor gab es einige Jahre keine. In den folgenden Jahrzehnten bis heute hat es im Jugendbereich eine sehr positive Entwicklung gegeben. Im Juni 2015 gab es dann die Gründung der JSG Lohe-Bad Oeynhausen (beteiligt sind die Vereine FCO und TuS Lohe) mit der Intention, die Förderung der Jugendarbeit voranzutreiben, die Mannschaften auf ein höheres Leistungslevel zu heben. Von 2016 bis 2018 waren dann auch alle Teams von den A- bis D-Junioren in die Bezirksliga aufgestiegen. Zwecks Weiterentwicklung aller Jugendteams beim FCO wurde zum 01.07.2019 die JSG (Jugendspielgemeinschaft) zum JFV (Jugendförderverein) Lohe-Bad Oeynhausen. Der Unterschied ist folgender: Als JSG (Abteilung im Verein) war die Bezirksliga die höchste Spielklasse, in die Teams aufsteigen können. Der Jugendförderverein (JFV) ist ein eigenständiger Verein mit eigenem Vorstand und die Mannschaften können über die Bezirksliga hinaus in noch höhere Spielklassen aufsteigen. Damit machen die Vereine FC Bad Oeynhausen und TuS Lohe den nächsten Schritt bei der Weiterentwicklung ihrer Jugendmannschaften. Wesentlich für Fußballer, außer einer guten Gemeinschaft in einem Verein, ist auch das sportliche Betätigungsfeld. Also die Sportstätte, in der von Jung bis Alt alle gute Bedingungen für ihren Sport vorfinden. Der Rasenplatz im Stadion war gerade zur nassen Jahreszeit oft ein Problemfall, fielen auch immer wieder Spiele wegen Unbespielbarkeit des Rasenplatzes aus. Der FCO kämpfte fast zwei Jahrzehnte um einen Kunstrasenplatz. Im Jahr 2013 gab es den politischen Durchbruch in der Sportplatz-Angelegenheit: Das altehrwürdige Stadion wurde umgebaut und die neue Sparkassen-Arena mit modernem Kunstrasenuntergrund nahm an der Mindener Straße Gestalt an.

In 2014 war der Bau des neuen Kunstrasen- sowie eines Trainingsplatzes fertig und das ist für den FCO ganz wichtig für die Zukunftsausrichtung. Auch der Bau eines neuen Vereinsheimes mit modernen Umkleidekabinen, Büros und Schiedsrichter-Kabinen war eine wichtige Sache und begann in Eigenregie im Jahr 2016 mit breiter Unterstützung der heimischen Wirtschaft, insbesondere der damaligen Stadtsparkasse Bad Oeynhausen, mittlerweile fusioniert zur Sparkasse Bad Oeynhausen-Porta Westfalica. In 2017 wurde das neue und sehr gelungene neue Vereinsheim eingeweiht. Sportlich geriet der Verein trotz mittlerweile moderner Sportanlage etwas in Schieflage, stieg die 1.Mannschaft im Mai 2015 aus der Landes- in die Bezirksliga ab. Es begann ein sofortiger Neuaufbau einer Mannschaft mit jungen und entwicklungsfähigen Spielern mit dem Ziel, so schnell wie möglich in die Landesliga zurückzukehren. Und im Juni 219 war es dann soweit, feierte die FCO-Fußball-Familie den Wiederaufstieg der 1.Mannschaft in die Landesliga nach einem atemberaubenden Elf-Tage-Trip mit  4 Endspielen in der Relegation. Der FCO war zurück in seinem Wohnzimmer! Kontinuität wird beim FC Bad Oeynhausen großgeschrieben. Seit der Vereinsgründung 1981 gab es mit Bernd Brockmann (18 Jahre) und Dirk Göhner (mittlerweile 20 Jahre) nur 2 Vorsitzende. Und auch bei den Trainern der 1. Mannschaft herrscht Kontinuität. In den vergangenen Jahren waren nur 3 Trainer im Einsatz. Viele Spieler, die schon im Jugendbereich beim FCO gespielt haben und viele von außerhalb gekommene Spieler sind 10 Jahre und länger beim FCO geblieben. Das spricht für eine gute Gemeinschaft in unserem Verein. Die Philosophie beim FC Bad Oeynhausen ist. Kontinuierliche Weiterentwicklung des Fußballs im Senioren- und vor allen Dingen im Jugendbereich. Top Trainer engagieren, talentierte und entwicklungsfähige Spieler aus der Region in die Sparkassen-Arena holen und ein sympathisches Vereinsleben anbieten, damit sich jeder wohlfühlt.
Aktuell hat der FCO etwa 430 Mitglieder. Mit den beiden Senioren- und den Junioren-Mannschaften in allen Altersklassen von Bambini bis A-Junioren ist der FC Bad Oeynhausen weiterhin ein Aushängeschuld des heimischen Fußballs sowohl in der Stadt Bad Oeynhausen als auch über deren Grenzen hinaus. Diese Position möchte der Verein festigen und weiter ausbauen. Damit schließt sich der Kreis: Aus der Region, für die Region! Der FCO ist eine gute Adresse für Fußballer!

Infrastruktur

1 x Kunstrasenplatz, 1 x kl. Kunstrasenplatz, Funktionsgebäude
S04-Fanclub in der Nähe
Schalke-Fanclub FC Gully S 04 e.V.
Zur Region

Bad Oeynhausen ist eine Stadt im Kreis Minden-Lübbecke im Nordosten von Nordrhein-Westfalen.
Anfahrt

Routenplaner

Zuletzt angesehen
Nach oben scrollen

Welcome

Are you located outside of Europe?

For orders to America or other countries except Germany, Austria and Switzerland please visit our official partner website fanatics.co.uk. The America-based store offers fast delivery, information in English and all prices are quoted in US Dollars.

Visit the US-Store

For orders to China please visit our Kitbag Tmall Store. The Asia-based store offers fast shipping and information in Chinese.

Visit the China-Store

For orders to Japan please visit jp.schalke04storeasia.com. Our Asia-based store offers fast shipping, information in Japan/English and all prices are quoted in US dollars!

Visit the Japan-Store

For orders to the Asia-Pacific region please visit schalke04storeasia.com. Our Asia-based store offers fast shipping, information in English/Chinese and all prices are quoted in US dollars!

Visit the Asian-Store

For tickets or for delivery to Germany, Austria or Switzerland, please click the button below.

Visit the German-Store